Therapien

Fasten


Fasten gehört zu den ältesten Heilverfahren und ist sowohl durch gesundheitliche, religiöse und ethische Motive begründet. Alle großen Weltreligionen haben ihren Anhängern eine alljährliche mehrwöchige Fastenperiode auferlegt.

Fasten heißt nicht Hungern, sondern freiwilliger Verzicht auf feste Nahrung und Genussmittel für einen begrenzten Zeitraum (fünf Tage bis fünf Wochen) unter reichlicher Flüssigkeitszufuhr und regelmäßiger Darmreinigung.

Im Vordergrund einer Fastenkur steht die Entgiftung und Entschlackung, d.h. die innere Reinigung des Körpers. Die Organe und das Immunsystem werden entlastet, die körpereigene Abwehr gestärkt und Stoffwechselprozesse aktiviert. Eine meist erfreuliche Nebenwirkung ist die Gewichtsabnahme.

Wer sollte Fasten?

Eine Fastenkur ist ideal für noch "gesunde" Menschen mit Befindlichkeitsstörungen und funktionellen Störungen, die schleichend in eine Krankheit übergehen können, aber auch für Menschen mit einer der folgenden chronischen Erkrankungen ist eine Fastenkur empfehlenswert:

  • Adipositas
  • Rheumatischen Erkrankungen, degenerativen Gelenkerkrankungen
  • Hauterkrankungen (Psoriasis, Neurodermitis, Ekzeme)
  • Störungen im Immunsystem (Infektanfälligkeit)
  • Störungen und Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts
  • Stoffwechselstörungen (Diabetes m. Typ 2, Gicht, Hypercholesterinämie)
  • Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen (essentielle Hypertonie, Durchblutungsstörungen)
  • Allergischen Erkrankungen (Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergien)

 

Zur Durchführung einer ambulanten Fastenkur

Die in meiner Naturheilpraxis angebotenen Fastenkuren können problemlos in Alltag und Berufsleben integriert werden. Insgesamt sind neun Fastentage vorgesehen (die Kur kann individuell verlängert oder verkürzt werden). Hinzu kommen noch die Entlastungs- und Aufbautage. Begleitet wird die Fastenkur durch insgesamt neun Gruppentreffen, da mir eine optimale Betreuung vor allem für Fastenanfänger äußerst wichtig ist.

Im Rahmen der Gruppentreffen werden neben dem Erfahrungsaustausch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Grundregeln des Fastens, der Bedeutung des Fastens für Körper, Geist und Seele sowie mit den positiven Wirkungen einer Fastenkur vertraut gemacht. Darüber hinaus werden gesundheitsrelevante Themen, wie Entgiften, gesunde Ernährung und die Bedeutung des Darms und sein Zusammenhang mit dem Immunsystem angesprochen.

Den Termin für die nächste Fastenkur können Sie unter Veranstaltungen finden.